„St. Moritz 2030“: Grosses Medienecho auf Startanlass

23.02.18

Der öffentliche Startanlass vom 13. Februar 2018 für das St. Moritzer Visions- und Strategieprojekt ist auf reges Medieninteresse gestossen. Radio, TV und Zeitungen berichteten über die Absichten, welche die Gemeinde im Oberengadin mit dem partizipativen Projekt „St. Moritz 2030“ verfolgt. Am Startanlass vorgestellt wurde auch die neue interaktive Webplattform "MY ST. MORITZ“, über die sich Ortsansässige und Gäste informieren und sich mit ihren Anliegen und Ideen einbringen können. 

Der Publikumsaufmarsch in der Schulanlage Grevas lag mit 60 Personen etwas unter den Erwartungen. Aufgrund der äusserst regsamen Diskussionen und den vielen Beiträgen zeigten sich die Gemeindevertreter trotzdem zufrieden. IC Infraconsult ist mit der Prozessorganisation des Projekts und mit der Moderation der Veranstaltungen beauftragt. Am 13. Juni 2018 findet der 2. öffentliche Anlass statt, zu dem aufgrund des Medienechos und der Beteiligung von Schulklassen mehr Teilnehmende erwartet werden.  

 

Medienspiegel:

"Webplattform MY ST. MORITZ"

"St. Moritz will sich vielleicht neu erfinden" (Radiobeitrag SRF Regionaljournal)

"San Murezzan – La Populaziun duai gidar a sviluppar la vischnanca" (TV-Beitrag RTR)

"Populaziun duai gidar a furmar l'avegnir da San Murezzan" (Radiobeitrag RTR)

"Die St. Moritzer erwarten neue Lösungen" (Zeitungsartikel Südostschweiz)

"St. Moritz will Weichen stellen" (Zeitungsartikel Engadiner Post)